Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/kathiundsteffi

Gratis bloggen bei
myblog.de





schiff ahoi !!!

nachdem der wind nach einer woche endlich aufgehoert hat zu wehen, waren kathi und ich jetzt das erste mal mit auf dem boot. kathi war von montag auf dienstag und ich von mittwoch bis heute mittag. innerlich befinde ich mich allerdings immernoch auf dem boot. alles schwankt und wenn ich ganz normal dastehe, versuche ich immernoch die wellen auszubalancieren ganz komisches gefuehl! auf dem boot sah es bei mir auch nicht so rosig aus. ich habe meinen ganzen mageninhalt 6 oder 7 mal entleert. da kommt doch freude auf! komischerweise hat die kathi das alles besser vertragen als ich, obwohl der ja schon schlecht wird, wenn sie auf einem spielplatz schaukelt. nunja, aber gefallen hat es mir/uns aber trotzdem. neben dem boot schwimmen die ganze zeit delfine. war voll schoen! haie hab ich auch gesehen, aber nur kleine.  und nen super fang haben wir heute gemacht....250 kg krebse----->das ganze boot war voll und die viecher stinken!!!! viel machen muessen wir auf dem boot nicht. fangen die leinen, an denen die krebsnetze haengen, mit einem haken ein und brett, der fischer, zieht die netze dann ins boot. ansonsten duerfen wir das boot immer zu den verschiedenen stellen, an denen die netze sind, fahren. das macht voll spass!

okay, jetzt seid ihr wieder auf dem neuesten stand.....

ganz liebe gruesse an alle

steffi

 

 

2.11.06 11:45


H E Y

bei uns ist noch alles beim alten. sind immernoch in hervey bay! und jeden tag auf dem boot. das mit meiner seekrankheit ist auch schon besser geworden. zwar noch nicht ganz weg aber immerhin musste ich nicht mehr oft kotzen. letzte woche waren wir nochmal fuer drei tage auf fraser. haben dort einen campingtrip gemacht weil es von dort aus kuerzer zu den crabpots ist. war echt voll schoen dort. wir waren mitten in der natur, kein anderer tourist in sicht. dafuer aber ganz viele moskitos. das war echt nervig. wir waren staendig auf der flucht um nicht noch mehr stiche zu bekommen. haben uns dort auch mal am wasserskifahren versucht, allerding haben wir unseren arsch nicht wirklich aus dem wasser bekommen. hat aber trotzdem spass gemacht. momentan haben wir angefangen an unserem van zu arbeiten. brett, der fischer, hilft uns ihn zu besprayen. allerdings ist die vorarbeit, bis endlich farbe draufkommt, sehr zeitaufwendig und auch nervig. man kommt irgendwie nicht wirklich vorwaerts, die bloeden sticker wollen einfach nicht ab nun ja aber der aufwand lohnt sich hinterher, denn dann koennen wir den van teurer verkaufen.

okay, gruesse an alle!!!!

und lasst mal wieder was von euch hoeren

steffi = little one = mein spitzname hier = war ja klar

 

27.11.06 11:50





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung